Article

noh nee

Zu Besuch bei NOH NEE

Wiesn-Zeit ist Dirndl-Zeit: Teil 3

 

NOH NEE: afrikanische Dirndl für starke Frauen! Weiblichkeit bekommt eine Stimme, mit Ausdruck, Kraft und Leidenschaft. Sie ist weltgewand(t), die Frau, die sich zur Wiesn in prächtigen Farben und edelsten Stoffen schmückt. In einem Dirndl à l’africaine bringt sie sich zum Ausdruck; sie strahlt, swingt und sorgt für Völkerverständigung auf reizvollste Art und Weise.

Im schönen und szenigen Glockenbachviertel beschauen wir eines der kultigsten und erfolgreichsten Trachten-Labels Münchens und sind uns schnell einig: Selbst als Dirndl-Skeptikerin muss man hier fündig werden. Das NOH NEE Dirndl spricht einfach mehr Dialekte, als nur bayerisch.

noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell
noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell

Wer steckt hinter NOH NEE?

NOH NEE = Geschenk Gottes. Die Gründerinnen sind die Schwestern Marie Darouiche und Rahmée Wetterich. Beide sind in Kamerun geboren und entstammen einer typisch afrikanischen Großfamilie, die Quelle für satte Lebensfreude und ganz viel Kreativität.

noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell

Den Mut zum charmanten Kulturtransfer, genauer gesagt den Mut, die Lücke zwischen afrikanischer und bayrischer Kultur zu schließen, fassten beide Frauen 2010. Seitdem kreieren die Schwestern unter dem Namen NOH NEE freche sowie originelle Dirndl und vereinen damit bayrische mit afrikanischer Tradition.

Für Marie ist dies kein Widerspruch. Im Gegenteil: Zu jeder Saison überrascht sie mit neuen aufregenden Dirndl-Kreationen für NOH NEE.

Dirndl à l’africaine

Der Mix aus bunten Farben und traditionellen Stoffen unterstreicht den Stolz einer jeden Frau, den Zeitgeist und vor allem ihre Weltgewandtheit. Kulturen begegnen sich, sie konfrontieren sich sogar an mancher Stelle. Multilinguale sowie interkulturelle Kompetenzen werden immer mehr zu erfolgsversprechenden Attributen. Dies bringt Frau in einem Dirndl von NOH NEE zum Ausdruck.

Sie umhüllt sich mit feinsten afrikanischen Stoffen, schmeichelt ihrer Figur mit traditionellen bayrischen Schnitten der 50er Jahre. Ein kräftig-bunter Farbmix verleiht ihr Kraft. Ob Kleider mit Muscheln oder Pailletten bestickt – sie trägt ein Lebensgefühl auf der Haut, das schon von weitem spricht: Ich bin stolz, weltgewandt und voller Lebenslust.

Auch bei NOH NEE kann man sich komplett einkleiden lassen. Ladenhüterin und Design-Nachwuchstalent Amelie hilft uns liebendgerne dabei. Sogar passende und bequeme Schuhe aus weichem Krokoleder findet man hier.

noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell
noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell
noh nee
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic – Taken by Kris Tell

Soziales Engagement

NOH NEE engagiert sich im Zusammenhang mit seinen Kreationen auch für die Organisation WEMA-HOME e.V. Der gemeinnützige Verein unterstützt seit 1994 unter der Leitung von Marianne Dötzer junge afrikanische Frauen dabei, ein selbstbestimmtest Leben zu führen. In vor Ort geschaffenen Ausbildungszentren werden Sie zu Schneiderinnen oder Friseurinnen ausgebildet. Auch bei NOH NEE hat bereits die erste junge Schneiderin aus Benin ihre Ausbildung bestanden. In dem Wissen, welche qualitativen Ansprüche der internationale Markt an sie stellt, arbeitet sie bereits die ersten Aufträge aus München ab. Nebenbei gibt sie ihr Wissen an andere Mädchen weiter und trägt ihrerseits zu einem selbstbewussten und unabhängigen Leben bei.

Lust auf Kultur-Austausch?

NOH NEE hat euren Nerv getroffen?! Das Geschäft befindet sich in der Hans-Sachs-Straße, München. Lasst euch inspirieren und bringt eure individuelle Persönlichkeit zum Strahlen!

Title: NOH NEE - Dirndl a'l Africaine; Quelle: Traveltastic
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic
Title: NOH NEE - Dirndl a'l Africaine; Quelle: Traveltastic
Title: NOH NEE – Dirndl a’l Africaine; Quelle: Traveltastic

Der Erfolg trägt Früchte: Seit 2013 bietet NOH NEE auch Kollektionen für ausdrucksstarke Frauen im Alltag. Röcke, Mäntel, Kleider, Hosen und Blusen sorgen auch außerhalb der Wiesn-Saison für den Blickfang.

Kleiner Tipp: Viele der angebotenen Dirndl entpuppen sich ohne Schürze als extravagante Kleider, die unbedingt auch zu anderen Anlässen getragen werden müssen. Noch mehr Infos findet ihr selbstverständlich auf der Homepage des Lables NOH NEE: www.nohnee.com.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Anprobieren und viel Spaß bei eurer persönlichen Völkerverständigung der charmanten Art.

 

Comments (2)

  1. Also langsam weiss ich nicht mehr was ich sagen soll.!!

    Ihr habt solche super Beitraege die mich so sehr animieren, ich glaube ich muss jetzt
    nach Muenchen kommen, denn ich kann ohne diese afrikanischen Dirnd’l nicht mehr leben, !!
    Suuuuuper schoen!!!

    1. Hihi 🙂 Ja liebe Sabine, Du bist unser größter Fan! Das haben wir schon bemerkt 😉 Und Du solltest unbedingt mal nach München kommen.
      Liebe Grüße

Leave a reply

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

cool good eh love2 cute confused notgood numb disgusting fail